AWARENESS OF

MIND, BODY AND SPACE

Wenn ich eines sicher sagen kann,

dann dass alles in Resonanz ist. 

Suche

Der Eingang und sein Einfluss

Aktualisiert: 10. Juli 2018

Eine angenehme Eingangssituation zu schaffen ist scheinbar nicht schwer. Diese kleinen aber feinen Details helfen dir deine Wohnung voller Kraft zu betreten oder Kunden in das Geschäft zu locken.


Das betreten eines Gebäudes ist mit dem ersten Eindruck einer neuen Bekanntschaft gleich zu stellen. Unser Unterbewusstsein wird bereits vor dem öffnen der Tür beeinflusst und damit auch die Absicht mit der wir den Raum betreten.


Vielleicht ist der Name des Klingelschildes an der Haustür noch richtig ausgeschrieben, so fehlt es an der Wohnungstür. Du denkst dir jetzt vielleicht, jeder, der mich besucht weiß ja eh wo ich wohne. Doch jeder Postbote, Lieferservice und Nachbar verschwendet viel Zeit und Freude mit der Suche nach der richtigen Tür. Beim Öffnen der Tür brauchst du dich nicht über ein wortkarges und kurz angebundenes Gegenüber wundern.

Vielleicht denkst du grad selbst an eine Situation zurück, in der du erstmal ewig suchen musstest wo du eigentlich hin musst. Schlechte Laune und Zeitdruck sind hier nur die direkt spürbaren Energien.


Hinter der Tür ist auch vor der Tür. Du kannst deinen Eingang als die Visitenkarte deiner Räume sehen. Dazu zählt, dass sich jeder Eingang auch ruhig als solcher definieren darf. Besonders natürlich bei repräsentativen Räumen.

Die kann zum einen über die Hierarchie der Architektursprache geschehen. Ganz einfach kannst du aber auch mit einem großen Namens- oder Geschäftsschild nachhelfen.

Besonders bei Geschäftsräumen kann der Eingang den Unterschied machen. Ob eine Ladentür willkommen offen steht oder erst durch die Hand des Kunden betätigt werden muss, entscheidet am Ende des Tages über die Anzahl der potentiellen Käufer.


Ganz wichtig ist ebenso der erste Blick.

Was sieht man, wenn man die Wohnung oder die Gewerbefläche betritt?


Musst du auf dem Weg zur Tür erstmal an Mülltonnen vorbei? Falls ja, trägst du und deine Besucher, nicht nur bei jedem vorbeigehen die schlechten Düfte des Abfalls mit ins Haus, sondern auch deren Energie.

Im klassischen Feng Shui spielt der Eingang eine besonders wichtige Rolle. Es ist entscheidend in welcher Himmelsrichtung man in das Objekt betritt, beziehungsweise welche Energien du dadurch mit in die Räume nimmt. Dabei werden im San Yuan die zeitlichen Qualitäten das Gebäude analysiert und ermittelt.


Der Blick nach außen sollte ebenso frei sein. Wenn große Pfeiler direkt vor dem Eingang platziert sind können sie nicht nur Sha Qi auf den Eingang werfen, sondern wirken als würde man sich hinter etwas verstecken. Dadurch verliert der Eingang ganz klar an Präsenz und Qualität.


Hier eine kleine Checklist für dich:

  • Sieht und findet man den Eingang gut?

  • Wirkt der Eingang freundlich?

  • Ist ein gut lesbares Namensschild in einer entsprechenden Größe angebracht?

  • Wird nach Außen kommuniziert, was einen im Inneren des Gebäude erwartet?


In einer klassischen Feng Shui Beratung bewerte ich individuell, über deine Geburtsdaten und die Daten des Gebäudes, die Ausrichtung deines Einganges und schau mit welchen Energien du deine Räume betrittst.




© 2020 by Frances Luisa Frühauf